Schweizerische Wagons- und Aufzügefabrik AG Schlieren

Direkt zum Seiteninhalt
................................................................................................................................................................................................................................................................................................DE..I..EN
Öffnungszeiten: Das Museum ist infolge Umbau geschlossen.
Als unsere Wagen- und Wagonsfabrik Schlieren 1899 nach der Ära Geissberger entstand, waren die Entwicklungsjahre des traditionellen Eisenbahnwagens vorüber. Es sollte die Wagonsfabrik Schlieren sein, die dazu berufen war, aus der Erstarrung hinaus zu neuen, revolutionären Lösungen zu führen. In über hundert Bestellungen wurden bereits ab 1900 rund 150 verschiedene Wagentypen für schweizerische Neben-, Tram- und Bergbahnen gebaut.

Kein Unternehmen in der Geschichte von Schlieren trug den Namen der Stadt so in die Welt hinaus wie einst die Schweizerische Wagons- und Aufzügefabrik AG. Das bekannte Traditionsunternehmen war landesweit unter dem Namen Wagi bekannt. Es sollten bald nicht nur mehr Schienenfahrzeuge sein, welche das Werk in Schlieren verlassen. Ab 1917 folgten Aufzüge, Flugzeugteile, Rolltreppen und Autobuskarosserien für das In- und Ausland. Die Wagi war für ganze Generation Arbeitgeber, Lebensmittelpunkt und ein Stück Familie fern ab der Heimat.

Nachdem die Firma 1985 geschlossen wurde, bleiben heute nur noch die Erinnerungen an diese glorreiche Zeit. 2016 gründeten drei Personen, darunter der heutige Museumsleiter Patrick Bigler mit dem Nachlass der Schweizerischen Wagons- und Aufzügefabrik AG einen Verein zur Erhaltung des historischen Erbes. Die Sammlung, welche schätzungsweise 600 Objekte umfasst, sowie Teile des Firmenarchives sind seit 2017 im Museum der Wagonsfabrik in Schlieren für die Öffentlichkeit zugänglich.
_______________________
_______________________
Kulturerbe Wagi unterstützen

Werden Sie Teil der Wagi-Familie. Sie können das Museum und das historische Erbe der SWS als Mitglied, Gönner/in oder mit einer Spende unterstützen. So helfen Sie uns einen relevanten Teil unserer Arbeit nachhaltig zu sichern.




Historische Sammlung

Die Sammlung des Museums der Schweizerischen Wagons- und Aufzügefabrik AG Schlieren umfasst schätzungsweise 600 Ausstellungsobjekte sowie 12000 Dokumente und Archivalien aus der Betriebsgeschichte des Unternehmens. Seit 2020 sind auch Teile des Archives der Wagenfabrik Geissberger & Cie. im Archiv gelagert.



Führungen

Gruppen können Führungen im Museum der Schweizerischen Wagons- und Aufzügefabrik AG an individuellen Tagen und auch ausserhalb der Öffnungszeiten buchen, Führungsdauer und Schwerpunkte sind auf Wunsch anpassbar. Aufgrund von Umbauarbeiten im Museum können wir bis Ende 2020 keine Gruppenführungen mehr anbieten.



_______________________
© 2020 Wagons- und Aufzügefabrik Schlieren
FOLGE UNS AUF
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Schweizerische Wagons- und Aufzügefabrik
Schlieren - Zürich

Wagistrasse 13
CH-8952 Schlieren

info@wagonsfabrik.ch
www.wagonsfabrik.ch
Besucherinformation Museum:

Das Museum der Wagonsfabrik Schlieren bleibt infolge Umbauarbeiten bis Ende 2020 geschlossen. Es können keine Führungen durchgeführt werden. Wir freuen uns euch in unserem neuen und grösseren Museum ab 2021 wieder begrüssen zu dürfen.
Industriekulturerbe der:
Zurück zum Seiteninhalt